SPITZER: Vorschlag Aiwangers ist ein Affront gegen alle Pflegekräfte

Spitzer Aigner

Bayerns stellvertretender Ministerpräsident und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger schlägt in einem Interview mit dem Nachrichtensender Welt vor, Langzeitarbeitslose in der Pflege einzusetzen. Der gesundheits- und pflegepolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Bayerischen Landtag Dr. Dominik Spitzer sieht darin einen Affront gegen alle Pflegekräfte.

„Aiwangers Vorschlag ist schlichtweg eine Unverschämtheit. Er diskreditiert mit diesen Aussagen alle Menschen, die mit großem Engagement in der Pflege arbeiten. Bevor er derart unqualifizierte Anregungen macht, sollte er einmal einen Tag lang selbst Pflegekräfte bei deren Arbeit begleiten. Dann würde er sehen, dass das ohne eine qualifizierte Ausbildung nicht zu machen ist.“