Dr. Dominik Spitzer

SPITZER fordert in Brief die Aufhebung der Maskenpflicht in der Innenstadt - „Maßnahme im Freien nicht verhältnismäßig“

Maskenpflicht Bayern

In einem Brief an den Kemptener Oberbürgermeister Thomas Kiechle fordert der FDP-Stadtrat und Landtagsabgeordnete Dr. Dominik Spitzer erneut eine Aufhebung der Maskenpflicht  in der Kemptener Innenstadt sowie sonstigen öffentlichen Orten unter freiem Himmel. 

Der Inhalt des Briefs hier in voller Länge:

„Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Thomas Kiechle,

mit diesem Schreiben bitte ich Sie darum, die Allgemeinverfügung vom 08.03.2021, verlängert am 27.03.2021, mit der die Bereiche hinsichtlich der Maskenpflicht als zentrale Begegnungsflächen in der Innenstadt und als sonstige öffentliche Orte unter freiem Himmel festgelegt wurden, aufzuheben.

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, es ist an der Zeit, die Verhältnismäßigkeit der Maßnahme erneut zu überprüfen. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt in der Stadt Kempten mit heutigem Stand des RKI (09.06.2021) bei 21,7. Zudem tragen die fortschreitenden Impfungen der Bürgerinnen und Bürger zur verbesserten Ausgangslage bei. Nicht zuletzt haben Wissenschaftler immer wieder betont, dass die Gefahr einer Ansteckung mit dem Coronavirus im Freien äußerst unwahrscheinlich ist. Mit Wirkung zum heutigen Mittwoch hat deshalb auch die Stadt München die Maskenpflicht in der Altstadt-Fußgängerzone und Umgebung beschlossen.

Aus diesen Gründen ist es nicht verhältnismäßig, an der Maskenpflicht im Freien festzuhalten und so die Freiheit der Bürgerinnen und Bürger dahingehend weiter einzuschränken.“